Rettungsdatenblätter

Dank der Bemühungen der internationalen Automobilindustrie wurde die passive und aktive Sicherheit der Fahrzeuge in den letzten Jahrzehnten stetig vorangetrieben. Diese Verbesserungen haben wesentlich dazu beigetragen, dass in Deutschland die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten seit 1970 um ca. 80% abgenommen hat.

Doch trotz aller Bemühungen, die Fahrzeuge und den Straßenverkehr noch sicherer zu gestalten, wird auch zukünftig die Möglichkeit eines Unfalls nicht gänzlich auszuschließen sein. Durch die Einführung moderner Werkstoffe und Sicherheitsausstattungen sowie alternative Antriebe in den Fahrzeugen steigen die Anforderungen an die Rettungskräfte.

Gemeinsames Ziel ist es, die Rettungskette möglichst kurz, schnell und effektiv zu gestalten. Um die Rettungskräfte bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen, bietet daher Mitsubishi, standardisierte Rettungsdatenblätter für jedes individuelle Fahrzeug ab dem Jahr 2009 als Download an. Auf diesen Rettungsdatenblättern finden die Rettungskräfte wichtige technische Informationen, die sie bei der schnellen patientenorientierten Rettung unterstützen.


Weitere Informationen: http://www.mitsubishi-motors.de/rettungs...
Zurück zur Übersicht:
Serviceangebote
(Zuletzt geändert am 20.11.2018)
Favoriten ()Fahrzeuge vergleichen ()Gespeicherte Suchen ()+49 89-42001780KontaktAnfahrt & Öffnungszeiten